BVK - Personlavorsorge des Kantons Zürich BVK



28. Februar 2017

Performance (YTD):
2,2%
Deckungsgrad:
94,4%

Variable Hypotheken

Im Gegensatz zur Festhypothek hat die variable Hypothek keine fixe Laufzeit. Der Zinssatz ist variabel und folgt der sich ändernden Entwicklung am Kapitalmarkt.

Mit einer variablen Hypothek kann von allfällig sinkenden Zinsen profitiert werden. Im Gegenzug besteht aber auch das Risiko steigender Zinsen. Die Zinsbelastung ist deshalb mittelfristig schlechter kalkulierbar. Eine variable Hypothek ist seitens beider Partner kündbar. Im Gegensatz zu Festhypotheken sind während der Laufzeit freiwillige Rückzahlungen möglich (Amortisation). Weiterführende Informationen zum Thema Hypotheken finden Sie unter Fragen und Antworten.

> Belehnungsgrundsätze
> Aktuelle Zinssätze