BVK - Personlavorsorge des Kantons Zürich BVK



31. Oktober 2017

Performance (YTD):
7,9%
Deckungsgrad:
98,7%

Dreijährige Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau EFZ

Wir sind ein Team von 150 Mitarbeitenden. Bei der BVK gibt es 19 verschiedene Berufe, die ausgeübt werden. Die BVK wurde 1926 gegründet. Wir betreuen 115'000 Versicherte (81'000 Aktivversicherte und 34'000 Rentenbeziehende) und sind damit die grösste Pensionskasse der Schweiz.
Bild

Sabina, 3. Lehrjahr

«Es ist spannend die verschiedenen Arbeiten in den Abteilungen zu sehen und dabei von den Praxisausbildern unterstützt zu werden.»

Bild

Tea, 2. Lehrjahr

«Ich finde es toll, dass wir in so vielen Abteilungen Einblick erhalten und finde es sehr grosszügig, dass wir monatlich Lunch-Checks und täglich frische Früchte in der Cafeteria bekommen.»

Bild

Liv, 1. Lehrjahr

«Nach der Lehre stehen einem viele Türen offen, da wir in verschiedenen Bereichen arbeiten konnten. Der Wechsel in die unterschiedlichen Abteilungen macht die Ausbildung abwechslungsreich und interessant.»

Was du mitbringst

Wovon du profitierst

Guter Schulabschluss

Moderne Arbeitsplätze, mitten in der Stadt Zürich

Motivation und Lernbereitschaft

Abwechslungsreiche Ausbildung

Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen

Weiterbildungsmöglichkeiten

Du erhälst Einblick in folgende Abteilungen

  • Empfang
  • Immobilienbewirtschaftung
  • Rechnungswesen
  • Sekretariat des Geschäftsführers
  • Technisches Facility Management
  • Vorsorge Service

Details zur Berufsschule

  • KV Zürich Business School am Escher-Wyss-Platz
  • Im 1. & 2. Lehrjahr: 2 Tage pro Woche
  • Im 3. Lehrjahr : 1 Tag pro Woche

Die Schulfächer sind...

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Informatik / Kommunikation / Administration
  • Wirtschaft & Gesellschaft

Kleine Extras

Lunch-Check (Verpflegung)
Monatlich erhalten wir einen gewissen Betrag auf die Lunch-Check-Karte überwiesen.

http://www.lunch-check.ch/

Prävention gegen das Rauchen
Wer im 1.oder 2. Lehrjahr nicht geraucht hat, bekommt  im Folgejahr 5 Tage mehr Ferien.

Salär
Im 2. und 3. Lehrjahr ist ein Leistungslohn möglich. Die Komponenten sind die Leistung im Betrieb, in den überbetrieblichen Kursen und in der Berufsschule. Die betrieblichen Leistungen werden doppelt gewichtet. Alle Komponenten werden zusammen gerechnet und der Durchschnitt genommen.

Ferien
Wir bekommen pro Jahr 30 Tage Ferien.

Pausen
Täglich haben wir 2 bezahlte Pausen à 15 Minuten.

Deine Ansprechpartnerin
Carolin Heller
Bewerbungen direkt an L_hc__kvb--rh, 058 470 46 82

 

Das ist unser Arbeitsort

  • Diese Webseite wurde von Tea Schmid, Lernende im 2. Lehrjahr erstellt.