BVK - Personlavorsorge des Kantons Zürich BVK



28. Februar 2017

Performance (YTD):
2,2%
Deckungsgrad:
94,4%

Festhypotheken

Festhypotheken haben einen festen, unveränderlichen Zinssatz während einer bestimmten Laufzeit. Dadurch bieten sie eine hohe Budgetsicherheit. Als Kreditnehmer wissen Sie bei Vertragsabschluss, wie hoch Ihre monatlichen Finanzierungskosten sein werden.

Mit einer Festhypothek bleibt der Schuldzins während der gesamten Laufzeit fix – egal ob die Zinsen auf dem Markt steigen oder sinken. Das Risiko von höheren Belastungen aufgrund von steigenden Zinsen entfällt. So können Sie sicher planen und budgetieren. Festhypotheken müssen in der Regel nicht amortisiert werden, es sei denn, die Rückzahlungen wurden vertraglich vereinbart. Zudem können Festhypotheken nicht vorzeitig gekündigt werden. Weitere Informationen zum Thema Hypotheken finden Sie unter Fragen und Antworten.

Forward Hypothek
In Erwartung von wahrscheinlich steigenden Hypothekarzinsen ist es möglich, sich den attraktiven Zinsatz von heute für bis zu 12 Monate im Voraus zu «reservieren». Auch auslaufende Festhypotheken können vorzeitig mit einer Forward Hypothek verlängert werden. Für die Absicherung wird ab dem vierten Monat ein Aufschlag verrechnet. Dieser ist abhängig von der Vorlaufzeit und der gewählten Dauer der Festhypothek.

> Belehnungsgrundsätze
> Aktuelle Zinssätze